Braunau am Inn

Ja, genau, das Braunau, wo Adi schon Bekanntschaft mit Mercedes gemacht hat (wer es noch nicht kennt: bei YouTube mal nach ‚Adolf Mercedes Werbung‘ suchen). Katrin hat mir gerade geschrieben, dass Braunau viele schöne Kirchen haben soll. Aber leider ist es wie gestern: wir sind durchnässt, durchgefroren und auch mit den Nerven – sagen wir mal, nicht ganz am Anfang. Es ist unglaublich wie sich Wasser seinen Weg durch bzw. vorbei an wasserdichten Materialien sucht: ich war ausstaffiert mit Regenkombi und wasserdichten Überhandschuhen, und trotzdem sind Hände und Brust patschnass und kalt. Keine Ahnung wie das geht. Aber die Daytonas halten. Nach 3-5 Stunden (je nach Regenstärle) wird es etwas kühl und klamm, aber einen richtigen Wassereinbruch gab es bisher nicht. Aber jetzt gehen wir erst mal etwas essen.